Was ein Krimi !

Das Spiel konnte heute mit 2:3 gewonnen werden, allerdings hat man es sehr unnötig spannend gemacht.
In Durchgang 1 waren wir klar überlegen und konnten nach 2 Minuten durch Matthias Lage ( @matthiaslage ) nach einem herrlichen Pass von Dennis Meinhold ( @d_mnhld ) in Führung gehen. Daraufhin dominierten wir die Partie nach Belieben. Die Sportfreunde aus Sümmern können sich bei einem starken Torhüter bedanken, dass sie nur mit einem 0:1 in die Halbzeit gegangen sind. Normalerweise hätte es bis dato schon 3 oder gar 4:0 stehen müssen.

In Durchgang 2 das umgekehrte Bild. Sümmern wurde zwar nicht stärker, allerdings fanden wir überhaupt nicht mehr ins Spiel. Somit gewannen die Sportfreunde leicht Übergewicht. Nachdem Torwart Thomas Jaskowski ( @tommek2406 ) noch überragend klären konnte, musste er das 1:1 nach einem Freistoß zur Kenntnis nehmen, nachdem der Ball an diversen Köpfen ins lange Eck einschlug. Nach einem Sümmeraner Konter konnten sie 10 Minuten vor Schluss nach einer 1 gegen 1 Situation sogar auf 2:1 erhöhen. Das Spiel schien entschieden.

Nach einer umstrittenen Situation im Strafraum des Sf Sümmern konnte Bartek Saatz ( @bs_19_ ) zum Ausgleich treffen. Kurz danach war Matthias Lage frei vorm Tor und wurde vom Schlussmann brutalst gefoult. Der schon vorbelastete Goali hatte Glück, dass er in dieser Situation nicht seine 2. Gelbe Karte gesehen hatte. Den Elfmeter verwandelte Christopher Goralski ganz souverän und ließ den ganzen Vfl und Fans jubeln.

Wir bedanken uns bei den Sportfreunden ( @sportfreundesuemmern ) bei dem Spiel und wünschen für den Rest der Saison noch viel Erfolg.
Ebenso gilt der besondere Dank an die zahlreich erschienen Fans, die uns wieder gut unterstützt haben.

Close