Mit 5:0 Hemisieg in die Meisterschaftspause

Auch wenn noch zwei Nachholspiele anstehen, die allerdings ins nächste Jahr verlegt wurden (SF Hüingsen, LTV Lüdenscheid II), beenden wir die Meisterschaft für dieses Jahr mit einem 5:0.
Gegen die Damen aus Ennepe fanden wir zunächst sehr gut ins Spiel. In der 20. Minute stand Witt goldrichtig und verwandelte Laura Heimann’s gehaltenen Torschuss zum 1:0.
Gut fünf Minuten später erhöhte Werthschulte auf 2:0 und Schmücker, mit ihrem ersten Meisterschaftstor, in der 30. Minute zum 3:0 Pausenstand.
Wir hatten das Spiel klar in der Hand. Erspielten uns durch gute Kombinationen viele Torchancen, scheiterten dann aber oft an der gegnerischen Torhüterin.
Dennoch schraubten wir in der 50. Minute auf 4:0 durch Laura Heimann am Zwischenstand, ehe Werthschulte nur wenig später zum 5:0 Endstand traf.
Ab der 55. Minute war mit Toren dann Schluss. Wir vergaben etliche Torchancen, spielten unkonzentierter und ließen das Spiel nur noch so vor uns hin plätschern.
Alles in allem kann man sagen, dass definitiv mehr für uns drin gewesen wäre. Den Sieg haben wir zu keiner Zeit aus der Hand gegeben, dennoch hätte das Ergebnis höher ausfallen können.

Das letzte Spiel in diesem Jahr werden wir bei der SG ITS/Letmathe bestreiten.
Hier steht für uns die nächste Runde im Kreispokal auf dem Plan.
Anstoß 10:00 Uhr
LionBSS Stadion, Grüner Talstraße 2, 58644 Iserlohn

Close