Samstag, 14 Uhr und es ist Derbytime am Hülschenbrauck

Derbytime am Hülschenbrauck, die U17-Mädchengruppe des VfL treten gegen die U17 des SV Oesbern an

Der VfL von Anfang an direkt im Spiel.
Durch konsequentes VOR checking des VfL war es nur eine Frage der Zeit wann man in Führung ging.

So erzielte Ashley in der 2 Minute das 1:0 und Pia in der 8 Minute das 2:0.

Das das Spiel intensiv geführt wurde, zeigte sich dadurch, das Zerina, nach ihrer Einwechslung in der 16 Minute, in der 17 Minute eine gelbe Karte kassierte.

In der 30 Minute erzielte Ashley schließlich das das 3:0 und Nisrin in der 31 Minute das 4:0.

Man ging dann mit tollem Vorsprung in die Pause.

Die VfL – Mädchen ließen nach der Pause nicht nach und erzielten durch Sina in der 53. Minute das 5:0.

Die VfL – Mädchen blieben am Drücker, somit war es eine Frage der Zeit, daß das 6:0 durch Jolene per Kopfball fiehl… Leider wurde der Treffer wegen Foulspiel aberkannt.

Die VfL – Mädchen ließen sich nicht beirren und bauten durch Ashley die Führung auf 6:0 aus.

Danach ließen der die VfL – Mädchen etwas ruhiger angehen und versuchten das Ergebnis über die Zeit zu bringen.

Doch in der 79. Minute tankte sich Ashley nochmals durch und wurde per Notbremse von den Beinen geholt.
Der Schiedsrichter ließ Gnade vor Recht geltenden und pfiff nur Freistoß für eine rotwurdüge Aktion.

Vanessa verwandelte den Freistoß direkt zum 7:0 und erzielte somit durch den Siegtreffer ihr erstes Tor in einer Meisterschaft als Abwehrspieler.

Durch das gewonnene Derby haben sich die Mädchen des VfL Platte Heide auf den ersten Platz der Tabelle geschoben.

Close